Abenteuerspielplatz Taubenschlag

Odenwaldallee 4

91056 Erlangen-Büchenbach

 

Tel. 0 91 31-45 05 92

 

 

Eine Einrichtung der

Stadt Erlangen,

Amt für Soziokultur,

Abteilung Stadtteilkultur und Kulturförderung -

Allgemeines

Das Prinzip

Pädagogisch betreute Abenteuerspielplätze haben überall gemeinsame Prinzipien:

  • Offenheit - Jedes Schulkind ab 6 Jahren kann kommen.
  • Freiwilligkeit - Die Kinder und Jugendlichen bestimmen selbst, was sie tun wollen und wie lange sie da bleiben.
  • Veränderbarkeit - Es gibt wenig vorgegebene Elemente, die Kinder gestalten ihren Platz täglich neu.
  • Kostenfreiheit
  • Wir sind selbstverständlich barrierefrei und das schon über 30 Jahre!

 


Ein Abenteuerspielplatz ist ein Lern- und Erfahrungsfeld im handwerklich-praktischen Bereich, aber ebenso im sozialen Miteinander. Es geht ums Tun, nicht um perfekte Ergebnisse, um Kreativität und Freude am Experiment, und um das Ausloten der eigenen Grenzen.

 

Erfahrene Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen begleiten, sind Ansprechpartner und geben Hilfestellung, lassen aber den Kindern bewusst den Freiraum, den sie brauchen.

 

Verleih

Der Taubenschlag verleiht Anwohnern gerne:

Schubkarre, Leiterwagen, Ausziehleiter, Biergarnituren, Werkzeug, Geschirr usw.

 

Bitte kommt persönlich vorbei und sprecht mit uns!

 

Spenden

Wir freuen uns über Materialspenden              (kein Sperrmüll!)                                                  wie 

  • Balken, Bretter
  • Nägel, Schrauben
  • Fahrräder
  • alte Kinderwagen
  • Werkzeug

  • Geldspenden bitte auf das Konto der Stadtkasse.

    Sparkasse Erlangen
    KtO-NR: 31 
    BLZ: 76350000 
    Stichwort: "Spende für Abenteuerspielplatz Taubenschlag" 
    Auf Wunsch natürlich gegen Spendenquittung.