Abenteuerspielplatz Taubenschlag

Odenwaldallee 4

91056 Erlangen-Büchenbach

 

Tel. 09131-450592

 

 

Eine Einrichtung der

Stadt Erlangen,

Amt für Soziokultur,

Abteilung Stadtteilkultur und Kulturförderung -

Aktivitäten

Unsere Grundregel:

Auf dem Abenteuerspielplatz sind die Kinder und Jugendlichen diejenigen, die bestimmen, was am jeweiligen Tag passiert. Deswegen gibt es kein starres Programmangebot. Die Kinder sollen ihre Ideen - soweit möglich - sofort umsetzen können.

Kochen und Backen

Kinder haben anscheinend immer Hunger und alles was auf dem Abenteuerspielplatz gekocht wird, schmeckt zehnmal besser als daheim. Im Spielhaus gibt es zwar eine kleine Küche, aber so richtig abenteuerlich ist es natürlich erst, wenn wir am offenen Feuer Eintopf kochen, oder handgeschnitzte Pommesfrites braten - mal ganz abgesehen vom Steckerlbrot, was wenigstens einmal pro Woche auf dem Speiseplan steht.
Am besten ist aber frisches Brot oder Pizza aus unserem Steinbackofen!

 

 

 

Zusammenarbeit mit Schulen

Zu verschiedenen Schulen haben wir sehr gute Beziehungen und verwirklichen zusammen Projekte. Das reicht vom gemeinsamen Gestalten eines Vormittages im Rahmen eines Wandertages über mehrwöchige Kunstprojekte bis zu regelmäßigen wöchentlichen Besuchen von Ganztagesklassen, die einen Teil des Unterrichts auf unserem Platz anbieten. Für Lehrer und Schüler sind die völlig anderen Lernbedingungen bei uns eine spannende und lehrreiche Erfahrung.

 

 

Feste

Die gute Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen im Stadtteil findet unter anderem ihren Niederschlag in gemeinsam organisierten Veranstaltungen. Schön übers Jahr verteilt sind wir mehr oder weniger beteiligt beim
•    Kinderfaschingsumzug am Rosenmontag
•    Johannisfeuer am Samstag um den 21. Juni herum
•    Würzburger Ring Fest am Samstag nach den Sommerferien
•    „Weihnachtszauber“ kurz vor Weihnachten und unsere Winterwanderung zum Jahreswechsel.


Dazu kommen im Sommerhalbjahr unsere beliebten Vollmondfeste (immer wenn der Vollmond auf ein Wochenende fällt) für Kinder, Eltern und Anwohner, ein Lammessen und diverse spontane Grillabende.
Aber auch bei Anlässen wie 1000 Jahre Büchenbach, 1000 Jahre Erlangen oder einem überregionalen Thema wie: „Traumräume“ leisten wir unseren Beitrag.

 

Nach Absprache können Kinder auch ihren Geburtstag mit ihren Eltern auf unserem Platz feiern.

 

 

Sommerferienprogramm

Jedes Jahr in den Sommerferien gibt es zu einem bestimmten Thema ein spezielles Programmangebot: Highlights waren „Happy Metal“, „Heiße Luft“, „Glas“, „Papier“, "Maurermeister - Wir von der Baustelle" und „Big Abenteuer“. Unabhängig vom Motto muss aber immer die Floßfahrt auf dem „Dechsendorfer“ und die Spielplatzübernachtung mit Nachtwanderung dabei sein.
In den ersten beiden Ferienwochen gibt es wieder ein neues Thema - an den Plakaten am Eingang steht dann, was genau jeden Tag stattfindet.
Wer aber lieber Hütten bauen, Fahrrad basteln, im Pool baden oder auf der Halfpipe fahren will, kann das ebenso gerne tun - natürlich auch während der gesamten Ferien.